Es weihnachtet sehr

Wenn sich eine Schneedecke über dem Gesäuse ausbreitet und die ruhige Zeit anbricht, dann steht das Christkind vor der Tür. Das merkt man in Admont besonders, weil mit dem Advent im Stift Admont die Vorfreude steigt. Mit lieben Details wie dem Christkindlpostamt, den Weisenbläsern oder der lebenden Krippe wird die Wartezeit bis zum großen Tag gefühlt ganz kurz.

Ganz mystisch schaut es im Winter aus, das Benediktinerstift Admont. In dieser Atmosphäre kann man beschauliche und bewegende Stunden inmitten der Klostermauern erleben, und zwar beim Advent im Stift Admont, der alljährlich am dritten Adventwochenende für ein wunderschönes Ambiente sorgt. Die einen freuen sich auf den Glühwein, die anderen bevorzugen roggene Krapfen oder selbsterzeugte Würst´l vom Grabnerhof - und wieder andere sind zum Einkaufen gekommen und finden Kunsthandwerk, Hauben, Kerzen, Schmuck und vieles mehr!

Ein Erlebnis in besonderem Ambiente…

Das besondere Ambiente ist die eine Sache, aber hinzu kommt noch, dass der „Advent im Stift Admont“ große Tradition und ein ganz schönes Programm mit sich bringt. Vor allem Kinder freuen sich über das Christkindlpostamt, in dem man die Briefe ans Christkind abschicken kann und sich dann auf eine Antwort freuen darf. Außerdem können Kinder in der Christkindlwerkstatt kleine Weihnachtsgeschenke basteln, mit dem Pony reiten oder die lebende Krippe bestaunen. Und „durchs Gesäuse kosten“ kann man sich auch - nämlich mit Spezialitäten wie den Ennstaler Roggen- oder Steirerkaskrapfen.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
0Tage
0.Adventmarkt
0Aussteller
×

Log in

×

Advent in Admont News


Abonnieren Sie unseren Newsletter, und bekommen Sie automatisch die aktuellsten Informationen rund um den Advent in Admont per E-Mail zugesendet.